Grundstücksauswahl

Aus Bauherrenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Grundstücksuche ist meist die Aufgaben des Bauherren. Wenn man mit einem Bauträger baut, erwirbt man das Grundstück quiasi mit dem Haus mit. Ansonsten muss es separat erworben werden.

Bei der Auswahl des Grundstücks sind folgende Fragen zu beleuchten.

  • Umgebung - Welche Infrastruktur, Verkehrsanbindung, Erholungsobjekte, Nachbarn, Lärmquellen gibt's in der Nähe? Letztendlich wird man in dieser Umgebung eine zeitlang wohnen müssen.
  • Erlaubte Bebauung - Gibt's einen amtlichen Bauplan? Welche Einschränkungen ergeben sich daraus? Kann z.B. eine Doppelhaushälfte, ein freistehendes Haus oder ein Reihenhaus gebaut werden? Wie hoch, wie breit? Wie darf's aussehen? Gibt's Anbauverpflichtung an die andere Doppelhaushälfte?
  • Lage - Vor allem in welche Himmelsrichtung verläuft künftig der Garten? Der Verlauf in südliche Richtungen ist beliebter.
  • Stand der Erschließung - Gibt's schon eine Straße zum Grundstück? Strom-, Gas-, Wasser-, Abwasserleitungen bis an die Grundstücksgrenze gelegt? Sind die evtl. Erschließungskosten im Grundstückspreis enthalten?
  • Boden - Wie ist der Baugrund? Gibt's schon ein Bodengutachten? Gibt's Altlasten zu beseitigen? Wie ist die Bodenqualität für den Garten? Muss ein Geländeausgleich gemacht werden?